Gespräch mit Frau Ministerin Feller am 12.01.2023

Für den Vorstand des GSV-NRW kam es erfreulich schnell zu einem erneuten Austausch mit Frau Ministerin Feller, Herrn Staatssekretär Dr. Mauer und der Grundschulreferentin Frau Körber. Anliegen der Vorstandsmitglieder war es, die alarmierenden Ergebnisse der IQB Studie und die daraus gezogenen – ebenso alarmierenden – Folgerungen zu diskutieren und die Notwendigkeit einer Investitionsoffensive Grundschule statt einer Fachoffensive deutlich zu machen.

Brief an die Koalitionsverhandler in NRW

Der Vorstand der Landesgruppe NRW des Grundschulverbandes hat am 30. Mai 22 beschlossen, sich direkt an die Vorsitzenden der beiden Parteien zu wenden, die gegenwärtig Koalitionsverhandlungen aufnehmen.
Die Grundschulen im Lande, ihre Kinder, Eltern, Lehrkräfte und das weitere Personal erwarten nämlich, dass die Politik sich der Schulstufe annimmt, die entscheidend zum Bildungserfolg aller Kinder beitragen soll. Schon seit Jahren findet unser Satz „Die Zukunft beginnt in der Grundschule“ breite Zustimmung. Vergessen wird allerdings zu oft, dass die Grundschule mehr Aufmerksamkeit braucht, damit die Zukunft für alle Kinder in der Grundschule tatsächlich beginnen kann.

Der aktuelle Ukraine-Krieg erfordert rasches Handeln auch im Grundschulbereich

Pressemitteilung des Grundschulverbandes e.V.:
Krieg gefährdet Leben und versetzt in Angst.
Kinder und Jugendliche werden in Kriegen mitten in einer wichtigen Entwicklungsphase mit einer feindlichen Welt konfrontiert. Die international verbrieften Kinderrechte auf Schutz und Bildung sind außer Kraft gesetzt.
Auch in Deutschland werden Kinder und deren Familien mit Bildern des Krieges und dessen Folgen konfrontiert. In dieser Situation dürfen sie alle nicht alleine gelassen werden.